Swisscom KMU-Magazin

Ehemals als “KMU Business World” bekannt, versorgt das Swisscom KMU-Magazin kleinere und mittlere Unternehmen in der Schweiz mit Erkenntnissen und Artikeln rund um Management, Technologie, Marketing, Finance und mehr.

Swisscom ist damals mit dem Anliegen auf uns zugekommen, ein Redesign der Seite vorzunehmen und den Inhalt der mehrsprachigen Drupal 7-Seite auf WordPress zu migrieren, um den Veröffentlichungsprozess zu vereinfachen. Nebst dem neuen Design, welches auf der neuen Designsprache der Swisscom basiert, haben wir alle Inhalte und die Medien-Daten der existierenden Seite in eine neue WordPress-Seite migriert. Dies geschah mit Hilfe eines Migrations-Tools (Drupal zu WordPress), welches speziell für die Swisscom angefertigt wurde.

Wir begleiten die Swisscom seit dem Launch weiterhin und arbeiten gemeinsam an der steten Weiterentwicklung des Magazins.

Dynamische Startseite

Unterschiedliche Elemente der Startseite

Die Startseite zeigte – ganz WordPress-Default – am Anfang die neuesten Beiträge zuerst an. Damit aber auch einzelne Beiträge wieder auf der Startseite sichtbar werden, ohne dass dabei das Datum manipuliert werden muss, haben wir eine massgeschneiderte Lösung entwickelt. Der einfachste Schritt wäre gewesen, mittels der WordPress-Funktion „oben halten“ einfach einen Beitrag an den Anfang zu stellen. Das ging uns aber zu wenig weit, weshalb nun jeder einzelne Slot der Startseite einzeln definiert werden kann. So kann an jeder beliebigen Stelle ein spezieller Artikel oder ein Formular platziert werden. Die leeren Slots werden dann mit den nach Datum sortieren Artikel befüllt.

User Engagement

Um neben den Statistiken noch eine weitere Möglichkeit zu haben, die Beliebtheit eines Artikels zu messen, können die Besucher einzelne Artikel „liken“. Das gibt auch der Redaktion ein direktes Feedback, welche Inhalte besser ankommen.

User-Interaktions-Möglichkeiten

Da es bei einem Magazin nicht nur darum geht, Inhalte zu konsumieren, werden die Besucherinnen auch immer wieder dazu aufgefordert an Umfragen und Quizzes teilzunehmen. So kann auf spielerische Art und Weise das Erlernte aus dem Magazin getestet werden. Und nebenbei können die User bei den Monatsquiz sogar noch etwas gewinnen.

On-Going Improvements

Wie bei den meisten unserer Projekte, bleiben wir auch hier aktiv dran, die Plattform zusammen mit dem Kunden weiterzubringen. Aktuell läuft z.B. gerade die Entwicklung einer App-Datenbank, in welcher nach Kategorien gefiltert werden kann. Die einzelnen Apps können dann von der Redaktion auch ganz einfach in einen Artikel eingebaut werden.

Type
Magazin

Client
Swisscom

Services
Design, Frontend, WordPress

Website
https://magazin.swisscom.ch

Swisscom Wettbewerb

Lange standen sie fast an jeder Ecke, spätestens seit dem Siegeszug des Handys fristen sie jedoch ein einsames Dasein: die Publifon-Telefonkabinen. Laufend werden die letzten verbliebenen Kabinen abgebaut, eine Ära geht zu Ende. Was war das Ziel des Projektes? Swisscom wollte den 10 letzten Telefonkabinen ein zweites Leben ermöglichen und sie kreativen Köpfen überlassen. In …

Kaufleuten Website & Payment Integration

Für das Kaufleuten in Zürich haben wir ihre Website einem kompletten Redesign mit Mobile-First Ansatz unterzogen. Zudem durften wir ihr Ticketing-System um eine Payment-Integration erweitern. Nun können Veranstaltungen nicht nur reserviert, sondern auch gleich online bezahlt werden.

klingler consultants Corporate Website

Für klingler consultants durften wir ihren ganzheitlichen Webauftritt neu gestalten und umsetzen. In Zusammenarbeit mit unserem Partner Fotograf Boris Baldinger ist die Bildsprache der Teambilder entstanden.

cmsbox screenshot features

CMSBOX GmbH Interaktionskonzept für CMSBOX

Zusammen mit der Berner Firma CMSBOX GMBH durften wir das Interaktionskonzept der neuen Version des hauseigenen Content Management Systems „CMSBOX“ erarbeiten. Seit über 10 Jahren bietet das innovative Content Management System CMSBOX ein sogenanntes „inline editing“ an. Was heisst, dass Content Manager direkt innerhalb der Webseite Ansicht auch bearbeiten können, ohne dass man in ein …

foodward Website für Weiterbildungen

Wir arbeiten bereits seit einigen Jahren mit foodward zusammen und hatten nun die Gelegenheit, ihre Website neu zu gestalten, um die Ausbildungsangebote und das Food-Netzwerk entsprechend zu präsentieren.

MAAG Music & Arts AG Event-Websites

Für MAAG haben wir die Websiten für Ihre Veranstaltungen redesigned. Dazu gehören nebst den Hauptseiten auch all ihre Show-Websites, wie zum Beispiel die des bekannten Schweizer Musicals „Ewigi Liebi“. Alle Seiten haben wir komplett neu gestaltet und mit WordPress umgesetzt.

Swiss Moving Media Ad Calculator

Wir haben eine auf WordPress basierte Webapplikation gebaut, um die Buchung von Inseraten für gleich vier Städte – Genève, Basel, Lausanne und Zürich – zu ermöglichen.

Tageswoche Artikel Detail

TagesWoche Design und Konzeption für die News Plattform

Zusammen mit Adrian Zumbrunnen haben wir das Team der TagesWoche beim Redesign von tageswoche.ch in Bezug auf Konzeption und Design unterstützt.

Pro Helvetia Website

Pro Helvetia ist die offizielle Schweizer Kulturstiftung. Pro Helvetia fördert Schweizer Kunst und Kultur mit Blick auf Vielfalt und hohe Qualität. Als Förderinstitution des Bundes unterstützen sie Vorhaben von gesamtschweizerischem Interesse.

CSS Versicherung Blog

Die CSS Versicherungen ist die grösste Schweizer Krankenkasse und bietet ihren Kunden neben den gesundheitlichen Leistungen auch Informationen in Form von Print-Magazinen und Online-Publikationen. Der Blog spielt dabei eine sehr wichtige Rolle.

Migros Bank Blog

Das ursprüngliche Layout des Migros Bank Blogs basierte auf einer adaptiven Benutzeroberfläche, genau wie die Hauptwebsite. Wir haben den gesamten Code der WordPress-Lösung neu geschrieben und eine Benutzeroberfläche gebaut, welche voll responsive ist. Und wir haben dem Blog ein kleines Facelifting verpasst.

SBB CFF FSS Magazin

Der Blog der Schweizerischen Bundesbahnen war schon seit einiger Zeit online. Seit unserem ersten Redesign im Jahr 2013 haben wir das Redaktionsteam regelmässig unterstützt.